N2 EP19 GESAMTSANIERUNG AUTOBAHNABSCHNITT

MELIDE-GENTILINO (TI - CH)

Auswechslung des gesamten Strassenbelags durch eine schallabsorbierende Mischung (ca. 3 km), neue Lärmschutzwände, Anpassung des Wasserentsorgungssystems, BSA-Kabeltrassen, elastische Barrieren, Absperrungszäune, Bauwerksanierungen (insbesondere des Fornaci-Viadukts)

​​

Auftrag:  

Örtliche Bauleitung (als Subunternehmer)

SIA-Phasen 41 und 52/53


Bauherr:

ASTRA - Bundesamt für Strassen Filiale Bellinzona


Dauer des Projektes:

2019 - 2023
 

Kosten der Bauarbeiten:

ca 125 Mio. CHF

1/6